Impressum und Angaben nach §5 TMG

photoArts Doreen Friedrich  
Oberheiden 35
53804 Much


Tel.:     02245/61 80 50   
mobil: 0151/28 42 65 22


Doreen Friedrich, Fotografin

Rechtsform:  Einzelunternehmen

USt-IdNr: DE 265743255
 

Mitglied der Handwerkskammer zu Köln
Betriebsnummer: 1181942

Mitglied der Berufsgenossenschaft BG ETEM

Betriebshaftpflicht bei Zurich Insurance plc

Inhaltlich verantwortlich: Doreen Friedrich
DoreenFriedrich@photoarts-online.de

Webmaster: Bastian Friedrich
Webmaster@photoarts-online.de


Haftung für Inhalte
Die Informationen auf dieser Seite sind allgemeiner und informativer Art. Sie dienen der Darstellung des Unternehmens "photoArts Doreen Friedrich" und seiner Leistungen. Im Zusammenhang mit dem Angebot von Aktaufnahmen wird hier noch einmal hervorgehoben, dass wir uns deutlich von pornografischen Inhalten jeglicher Art distanzieren. Aktaufnahmen sollen die natürliche Schönheit des menschlichen Körpers in geeigneter Weise hervorheben. Die gezeigten Bilder wurden ausnahmslos mit dem Einverständnis der abgebildeten Personen veröffentlicht.

Rechtlicher Hinweis zu Verlinkungen von dieser Seite
Wir haben auf unserer Homepage Links und Banner zu anderen Seiten gesetzt. Trotz sorgfältiger Prüfung dieser Verlinkungen gilt für all diese Links und Banner auf unserer Homepage. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen. "Wir distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten sämtlicher gelinkter Seiten und verweisen darauf, dass wir keinen Einfluss auf Gestaltung und Inhalte der verlinkten Seiten haben.

Urheberrecht/ Verwertungsrechte
Die Veröffentlichungen auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Downloads jeglicher Inhalte dieser Seite werden sowohl für den gewerblichen als auch für den privaten Gebrauch untersagt. Ein Bekanntwerden eines Zuwiderhandelns führt zu entsprechenden Rechtsschritten.